Motorsäge

ist eine motorbetriebene Säge, deren schneidender Teil die Sägekette ist. Klassisch werden Motorsägen in der Holzernte für die Dickungspflege, zum Fällen, Entasten und Ablängen von schwachen bis überstarken Bäumen verwendet. Sie werden auch für das Zufällen von Harvestereinsätzen eingesetzt, wenn der Rückegassenabstand dies erforderlich macht.
Für die Kostenkalkulation wird mit einer Motorsägenentschädigung von 9,02 €/h gerechnet.
Verfahren in denen das Betriebsmittel genutzt wird:
  • Motormanuelles Zufällen für Harvesteraufarbeitung außerhalb der Kranzone Beschreibung
  • Motormanueller Holzeinschlag Beschreibung